Partnersuche kostenlos
Top 3 Partnerbörsen
Top 3 Singlebörsen
Home Magazin Gesellschaft Leute kennenlernen

Beruf und Persönlichkeit: Die richtigen Leute kennenlernen

Das „Leute kennenlernen“ bereitet dem Einen oder Anderen ein paar Probleme. Ob zu schüchtern oder einfach mit zu wenig Zeit ausgestattet, die Gründe sind oft vielschichtig. Wenn es um Abhilfe geht, ist guter Rat teuer.

Paare finden sich häufig am Arbeitsplatz, dem Lebensmittelpunkt schlechthin. Hier treffen sich auf natürliche Weise Menschen mit ähnlichen Interessen und Lebensplänen. Was aber, wenn kein Kollege die eigene Aufmerksamkeit wecken kann und die Partnersuche am Arbeitsplatz in der Sackgasse endet? Das Internet bietet eine praktische Alternative: Online-Singlebörsen bieten Gelegenheiten, um sich neu zu verlieben.

Leute kennenlernen

Das Profil enthält die wichtigsten Angaben und ist das zentrale Instrument der Online Partnervermittlung in den Kontaktbörsen.

Es soll ein möglichst ansprechendes Bild der dahinterstehenden Person vermitteln.Unbekannterweise muss man sich zunächst auf die dort aufgelisteten Informationen verlassen. Kleine Flunkereien werden in der Regel als Kavaliersdelikt angesehen.

Ob jemand einfühlsam oder dominant ist, unterliegt der subjektiven Einschätzung und kann oft nicht überprüft werden. Verlässliche Hinweise sind also gefragt. Aber welche Parameter können herangezogen werden, um die Person hinter dem Profil zu charakterisieren? Der Beruf wäre so ein Anhaltspunkt.

 

 

Der Beruf als Spiegel des Charakters – ein weites Feld für Spekulationen

Der Beruf spiegelt die Persönlichkeit eines Menschen wieder. Diese Meinung ist weit verbreitet. Auch wenn Stereotypen mit Vorsicht zu genießen sind, steckt häufig ein Fünkchen Wahrheit in ihnen. Für bestimmte Berufe sind gewisse Eigenschaften einfach unerlässlich, um im beruflichen Alltag bestehen zu können. Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft werden ein gewisses Maß an Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen besitzen müssen. Dem Sozialarbeiter oder der Erzieherin sollte man etwas Einfühlungsvermögen unterstellen dürfen. Menschen die wegen ihrem Beruf viel reisen oder gleich überhaupt keinen festen Wohnsitz haben, stehen einer Fernbeziehung wahrscheinlich offener gegenüber. Aus diesen Metadaten erhält der potenzielle Interessent einige Hinweise über die charakterliche Konstitution des Umworbenen. Damit kann er sich gezielt die Partnerprofile heraussuchen, die seinen eigenen Wünschen entsprechen. Bei der Partnersuche im Internet, ist die Berufsangabe eine gehaltvolle Information.

Neben der Persönlichkeit lassen sich vom täglichen Broterwerb noch ganz andere Informationen ableiten. Mit einem Berufsbild ist häufig ein ganz bestimmter sozialer Status verbunden. Er ist nach wie vor ein wichtiges Auswahlkriterium, um den Traumpartner zu finden. Dies gilt vor allem für Frauen. Gleich und gleich gesellt sich gern, da mit dem sozialen Status auch ein bestimmter Lebensstandard assoziiert wird. Das Bedürfnis nach finanzieller Absicherung ist essentiell und bildet die rationale Komponente der Partnerwahl. Abgesehen davon verweist der Beruf auf die Intelligenz einer Person. Ein Doktortitel erscheint reizvoll und steigert den Sexappeal.

Noch attraktiver wirken Menschen, die neue Horizonte eröffnen und auf der gesellschaftlichen Leiter eine oder mehrere Stufen höher stehen. Jeder kennt das - Stars oder erfolgreiche Unternehmer werden um ihren Lebensstil und ihre Erfahrungen beneidet. Es ist der Traum vieler Menschen, so einen Partner zu finden.

Wie im Beruf so auch privat – neue Leute kennenlernen geht ganz einfach

Private Interessen sind häufig ein Resultat der beruflichen Orientierung. Diese Rückkopplungseffekte können auch für die Singlesuche relevant werden. Wer gerne Golf spielt, sollte sich lieber keinen Kulturschaffenden aussuchen. Der verdient in der Regel wenig und lässt sich leichter zum Theaterbesuch überreden. Bestimmte Hobbys und Formen der Freizeitgestaltung können mit speziellen Berufsgruppen in Verbindung gebracht werden. Der Beruf hat auch Einfluss auf das Privatleben und ist damit ein wichtiges Kriterium bei der Partnersuche in einer Singlebörse.

Ist die Berufsangabe im Online-Profil korrekt angegeben, sind Rückschlüsse auf den Charakter der Person naheliegend. Eine seriöse Partnervermittlung ist an den wahrheitsgemäßen Profilen seiner Mitglieder interessiert und wird Verstöße sanktionieren. Ob die berufliche und die private Einstellung übereinstimmen, kann letztendlich nicht überprüft werden. Es handelt sich lediglich um Hinweise. Wer Leute kennenlernen möchte, ist auf diese angewiesen, um ein Vorauswahl treffen zu können. Die grundlegenden Charakterzüge sowie das gesellschaftliche Umfeld der Person lassen sich mit diesen Informationen annähernd rekonstruieren. Außerdem gilt - wer sich beruflich selbst verwirklicht hat, wird auch im Privatleben eine gewisse Zufriedenheit an den Tag legen. Diese Erkenntnis ist ebenfalls Gold wert.