Partnersuche kostenlos

partner.de

Bei Partner.de kündigen: So einfach geht’s!

Partner.de versteht sich als „die faire Partnervermittlung“, und da die Seite von den Machern der bekannten Single-Börse neu.de betrieben wird, hat sie einen gewissen Ruf zu verteidigen. Als Partnervermittlung im Test hat Partner.de sehr gut abgeschnitten, vor allem, was faire Konditionen für die Mitgliedschaft betrifft. Trotzdem kann es sein, dass man seinen Mitgliedschaft bei Partner.de kündigen will.

In den übersichtlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist alles festgehalten, was man als Mitglied dazu wissen muss. Außerdem hat sich Partner.de selbst Qualitätsgrundsätze auferlegt, was auf ein besonderes Engagement für die Kunden dieser Online-Partner-Börse schließen lässt.

 

Amorfaktor:
273 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
Partner.de kündigen 5.5 6 273
Viele Partnervorschläge Anzahl der Mitglieder: 2.850.000
Hohes Bildungsniveau Verhältnis Mann / Frau 46:54
Detailliertes Profil-Matching Bilder / Profil einsehbar: NEIN
TÜV-Siegel Senden / Empfangen: NEIN

 

 

Wenn man nun sein Glück bei Partner.de gefunden hat oder aus sonstigen Gründen das Portal nicht mehr nutzen möchte, hat man verschiedene Möglichkeiten: Die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft kann man kündigen. Zusätzlich kann man sein Partner.de Profil löschen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen dies genauer:

Die VIP-Mitgliedschaft bei Partner.de kündigen

Wenn man sich bei Partner.de anmeldet, macht man kostenlos einen umfangreichen Persönlichkeitstest, dessen Ergebnisse für das Matching benutzt werden. Damit werden die Profile der Mitglieder miteinander vergleichbar und anhand der Übereinstimmungen werden die Partnervorschläge ermittelt. Somit ist Partner.de eine kostenlose Partnervermittlung. Die Kontaktaufnahme zwischen den Singles erfolgt durch ein internes Mailsystem, das jedoch nur mit der kostenpflichtigen VIP-Mitgliedschaft in vollem Umfang genutzt werden kann.

Wird die kostenpflichtige Mitgliedschaft nicht mehr gebraucht, kann sie ganz einfach gekündigt werden. Partner.de bietet hier eine recht großzügige Kündigungsfrist von zwei Tagen vor Ablauf der gebuchten Vertragslaufzeit. Zwar kann die Vertragslaufzeit von drei, sechs oder zwölf Monaten nicht vorzeitig beendet werden, aber bei manch anderen Partnervermittlungen hat man meist Kündigungsfristen von mehreren Wochen.

Als zahlender Nutzer, der sich bei Partner.de abmelden möchte, sollte man beachten, wann die Vertragslaufzeit endet, damit man die VIP-Mitgliedschaft rechtzeitig kündigt. Geschieht das nicht, verlängert sich der kostenpflichtige Vertrag jeweils um die ursprünglich gewählte Laufzeit. In diesem Fall nützt es auch nichts, sein Profil einfach zu löschen.

Die Kündigung der VIP-Mitgliedschaft kann schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen. Wir empfehlen die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein, um im Zweifel nachweisen zu können, dass das Schreiben rechtzeitig abgeschickt wurde und bei Partner.de eingegangen ist.

Das Partner.de Profil löschen

Nach der erfolgreichen Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft behält man automatisch das kostenlose Profil mit den genannten Einschränkungen. Will man sich endgültig bei Partner.de abmelden, muss man eine schriftliche Kündigung einreichen. Dabei sollte man Folgendes beachten:

  • Die Kündigung kann schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail eingereicht werden. Die Adressen bzw. Faxnummern sind in den AGB von Partner.de zu finden.
  • Das Kündigungsschreiben muss den Namen, den Benutzernamen, die Wohnanschrift und den ausdrücklichen Wunsch, dass das Profil samt aller Daten gelöscht werden soll, enthalten.
  • Das kostenlose Partner.de Profil löschen kann man jederzeit. Dabei sollte man sicher sein, dass man eine eventuell bestehende kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft fristgerecht gekündigt hat.

Fazit: Partner.de bietet sehr gute Möglichkeiten, wenn man einen Mann oder eine Frau finden will, mit dem oder der man den Rest seines Lebens verbringen möchte. Selbst mit dem kostenlosen Profil bekommt man schon sehr gute Funktionen, die die Suche erleichtern. Wenn man eine Auszeit von der Partnersuche braucht, kann man den kostenlosen Account bei Partner.de auch bestehen lassen. Aber auch wenn man den Account und alle zusätzlich gebuchten Funktionen kündigen will, bietet Partner.de faire Bedingungen und wird damit seinem eigenen Anspruch gerecht.